ERA_Logo_CMYK

Mein Hauptgeschäft ist die Geschäftsführung bei Expense Reduction Analysts in Wiesbaden. Als weltweit größte Organisation für die Optimierung von Sachkosten und Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen blicken wir dabei auf über 25 Jahre Erfahrung zurück.

Seit März 2017 leite ich die DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein) von Expense Reduction Analysts als einer von zwei geschäftsführenden Gesellschaftern und führe rund 140 Lizenznehmer durch die zweite Dekade.

Zuvor habe ich von 2010 bis 2017 als Senior Partner in der DACH-Region selber große Unternehmen betreut und mit dem gesamten Team von ERA dabei geholfen, die Sachkosten im Griff zu behalten. Hierbei habe ich als Experte ganz besonders gerne Projekte im Output Management durchgeführt und so die Druck- und Kopierkosten unserer Kunden optimiert.

Hier sind einige veröffentlichte Beispiele für erfolgreiche Tätigkeiten als Mittelstandsberater:

  • Commerzbank-Arena – senkt Energiekosten um 300.000 Euro
  • Interoute Germany GmbH – senkt Kosten für Output Management um 31 Prozent
  • Lupus alpha – senkt IT-Wartungskosten nachhaltig um bis zu 57 Prozent
  • Jünger GmbH – senkt Kosten im Stahleinkauf um über 6 Prozent
  • Alupress AG – senkt Kosten bei Fracht und Verpackungen
  • Avesco AG – optimiert Kosten für IT-Dienstleistungen nachhaltig
  • BIT Analytical Instruments GmbH – Höhere Flexibilität durch neues Zeitarbeitskonzept
  • Alte Oper Frankfurt – Bessere Strompreise als der städtische Rahmenvertrag
  • Stadtwerke Rostock – senken Kosten im Output Management beim Bestandslieferanten
  • Stadt Zweibrücken – senkt Kosten im Output Management durch europaweite Ausschreibung um 28%
  • Flughafen Köln/Bonn – über 50% Einsparung durch europaweite Ausschreibung im Output Management
  • Bavaria Yachtbau GmbH – senkt Kosten für Logistik und KEP um 27%
  • PrehKeyTec GmbH – senkt Kosten für IT-Support und Wartung um 75.000 Euro pro Jahr
  • BAUER Maschinen GmbH – optimiert Stahleinkauf uns spart 7,7% pro Jahr
  • Alfred Clouth Lackfabrik GmbH & Co. KG – Langjährige Zusammenarbeit in verschiedensten Bereichen (Video)
  • Esche Schümann Commichau – senkt Kosten für Output Management deutlich (Video)
  • Management Radio Interview

Die Palette der von uns untersuchten und optimierten Kostenkategorien reicht dabei von A wie Abfallentsorgung bis Z wie Zahlungsverkehr. Dazwischen liegen Themen wie Energie, Fuhrpark, Drucksachen, Verpackungen und viele mehr.

 

In den letzten Jahren habe ich parallel diverse Firmen mit gegründet – mein neuestes Projekt lautet VAU Advisors GmbH.

 

Die VAU Advisors GmbH bietet umfangreiche Beratungsleistungen in den Themenbereichen Output Management, Informationstechnologie oder IT-Einkauf. VAU Advisors unterstützt die Geschäftsführung seiner Kunden dabei, für alle Fragen die richtigen Berater zu finden und stellt gegebenenfalls selbst Ressourcen zur Verfügung. Praktische Expertise in Franchising rundet das Portfolio ab.

 

 

Die ex.co GmbH ist ein regionaler Lizenznehmer der Expense Reduction Analysts in der DACH-Region und betreut mittelständische Kunden, als auch öffentliche Einrichtungen im Kostenmanagement und bietet Einkaufsdienstleistungen aller Art rund um das Thema Sachkosten. Mit über 10 Mitarbeitern ist die ex.co GmbH der zweitgrößte Lizenznehmer in Deutschland.

 

Einen Ausflug in die Welt des Lichts habe ich von 2012 bis 2014 unternommen. Mit der Firma Mianga Lichtlösungen haben wir Unternehmen geholfen, den Umstieg von herkömmlicher Beleuchtung auf die neue LED-Technik zu bewältigen. Nach einer Bestandsaufnahme mit Lichtplanung sowie einer Auswahl der richtigen Leuchtmittel konnten wir mit LED-Technik bis zu 70% der jeweiligen Stromkosten senken. Mianga wurde in 2015 zur VAU Advisors umfirmiert.

 

telmondo-logoAls Mitgeschäftsführer habe ich Anfang 2011 die Firma telmondo mitgegründet und auf den Weg gebracht. telmondo bietet interessante Cloud-Produkte für kleine und mittelständische Firmen an. Anfang 2012 hat Mitgesellschafter Stephan Fuhr alle Anteile übernommen und führt seither die Firma alleine weiter.

 

Direkt vor meiner Selbständigkeit war ich bei der folgenden, sehr interessanten Firma angestellt, die es in dieser Form nicht mehr gibt.

openwave

Für Openwave Systems habe ich jahrelang den Partnervertrieb in EMEA verantwortet. Über große Reseller wurden Multi-Millionen-Euro Projekte mit Telekom-Firmen in ganz Europa, Afrika und dem Nahen Osten abgewickelt. Später kam noch Account-Verantwortung für große Key Accounts in Osteuropa hinzu.